NORD|ERLESEN

Eine Seltenheit: Als Matrosin im Hafen von Bremerhaven unterwegs

Heute wird erstmals der Internationale Tag der Frauen in der Seeschifffahrt begangen. Mit einem Containerriesen um die Welt zu fahren, kann sich Britta Glocksien zwar nicht vorstellen, aber mit ihrem Job als Matrosin auf einer Klappschute von Bremenports ist sie glücklich.

Matrosin Britta Glocksien von Bremenports

Britta Glocksien ist Quereinsteigerin. Sie arbeitet bei Bremenports auf einer Klappschute, die Schlick transportiert.

Foto: Hartmann


kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

E10: Wieso wird es nicht getankt?
nach Oben