NORD|ERLESEN

Dörries will eigene Schiffbauhallen in Bremerhaven

Bei gut 20 Millionen Euro beginnt die Preistabelle. Nach oben gibt es keine Grenzen. Der Bau von Yachten ist Maßarbeit, und der Kunde bestimmt, was er sich alles an Bord leisten will. Dörries Yachts arbeitet erfolgreich in dem Segment. Und zwar so erfolgreich, dass das Unternehmen im Fischereihafen in Bremerhaven eigene Schiffbauhallen errichten will. Das Land liefert dazu die passende Kaje für das Grundstück.

Luftaufnahme mit Betriebshallen am Hafenbecken.

Auf dem freien Grundstück neben dem Schiff- und Stahlbauunternehmen Heise (links im Bild) will Dörries Yachts eigene Schiffbauhallen errichten. Das Land investiert für die Ansiedlung 6,3 Millionen Euro in den Bau einer Kaje.

Foto: Scheer

Kreis-Icon-Nordstern

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben