NORD|ERLESEN

Diagnose ADHS bei Kindern: Wenn der Alltag Kopf steht

Es ist eine Störung, die immer noch mit vielen Vorurteilen behaftet ist: ADHS. Mit der Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung kennt sich Tanja Otten aus Ovelgönne gut aus. Denn ihre Kinder leiden daran. Und diese Störung wird ihre Kinder ein Leben lang begleiten.

Tanja Otten und Ehemann Stefan Arends kennen keine Normalität. Denn die drei Kinder von Tanja Otten leiden an ADHS und ADS.

Tanja Otten und Ehemann Stefan Arends kennen keine Normalität. Denn die drei Kinder von Tanja Otten leiden an ADHS und ADS.

Foto: Sarah Schubert

Kreis-Icon-Nordstern

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Barfußschuhe: Fluch oder Segen bei Rückenschmerzen?
nach Oben