NORD|ERLESEN

Corona-Mutation in Bremerhaven nachgewiesen

Das war eine Frage der Zeit: Im Land Bremen sind am Montag zwei Fälle der Coronavirus-Mutation B.1.1.7 aus Großbritannien nachgewiesen worden. Sowohl in Bremerhaven als auch in Bremen ist ein Fall aufgetreten. Bei der betroffenen Person in Bremerhaven handelt es sich um eine Kontaktperson zu einer Reiserückkehrerin aus Großbritannien. Diese reiste am 8. Januar mit negativem Corona-Test nach Bremerhaven ein.

In Großbritannien ist die Zahl der Infektionen mit der Coronavirus-Mutation rasant angestiegen. Jetzt ist die Variante auch in Bremerhaven aufgetreten.

In Großbritannien ist die Zahl der Infektionen mit der Coronavirus-Mutation rasant angestiegen. Jetzt ist die Variante auch in Bremerhaven aufgetreten.

Foto: Andrew Milligan/PA Wire/dpa

Kreis-Icon-Nordstern

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben