NORD|ERLESEN

Butjadingen: Arbeiten an neuem Radweg liegen im Zeitplan

Der Sommer war verregnet. Das hat den Bau des neuen Radwegs zwischen Brückenhof und Langwarden erschwert. Dennoch liegen die Arbeiten im Zeitplan. Bis April kommenden Jahres soll alles fertig sein.

Dieses Foto zeigt, dass beim Bau des Radwegs auch sogenannte Geotextilien zum Einsatz kommen. Sie sollen dem Weg zusätzliche Stabilität verleihen.

Dieses Foto zeigt, dass beim Bau des Radwegs auch sogenannte Geotextilien zum Einsatz kommen. Sie sollen dem Weg zusätzliche Stabilität verleihen.

Foto: Christoph Heilscher

Kreis-Icon-Nordstern

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

E10: Wieso wird es nicht getankt?
nach Oben