NORD|ERLESEN

Bremerhavens Deich ist sicher

Es gibt zwar ein paar kleinere Mängel, aber insgesamt sind die Deiche in Bremerhaven und die Hochwasserschutzanlagen im Hafen in gutem Zustand. Das ist das Ergebnis der Frühjahrs-Deichschau. Ein dickes Lob gab es für Bremenports von „Deichgraf“ Andreas Krause von der Wasserbauabteilung bei der Umweltsenatorin. Die Hafengesellschaft – sie ist zuständig für die Unterhaltung der Anlagen – habe wieder einen guten Job gemacht, unterstrich er. Rund 1,1 Millionen Euro kostet der Deichunterhalt jährlich.

Coronabedingt fand im Herbst 2019 die letzte Deichschau als Präsenzveranstaltung statt. Am Donnerstag war wieder ein großer Pulk Schauleute am Deich unterwegs. Das Foto zeigt den Lagerplatz für Treibsel.

Coronabedingt fand im Herbst 2019 die letzte Deichschau als Präsenzveranstaltung statt. Am Donnerstag war wieder ein großer Pulk Schauleute am Deich unterwegs. Das Foto zeigt den Lagerplatz für Treibsel.

Foto: Lothar Scheschonka

Kreis-Icon-Nordstern

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Heizen mit Holz: Das muss man unbedingt wissen
nach Oben