NORD|ERLESEN

Bestsellerautor Klaus-Peter Wolf: „Als Kind empfand ich nur Angst“

„,Ostfriesensturm’ ist mit 560 Seiten nicht nur mein dickstes, sondern auch mein persönlichstes Buch.“ Der 68-jährige Bestsellerautor Klaus-Peter Wolf verarbeitet im 16. Krimi mit Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen frühe Kindheitserfahrungen mit seinem alkoholkranken Vater, wie er im Nachwort erläutert. Von heute an liegt „Ostfriesensturm“ in den Buchhandlungen, am 28. Februar und 1. März wird der Autor sein neues Werk in Wremen und Bremerhaven vorstellen. Im Gespräch mit Kulturredakteur Sebastian Loskant erzählt Wolf, welche Erlebnisse er im Roman verarbeitet hat.

Mann mit Mütze am Hafen

Klaus-Peter Wolf wird seinen neuen Krimi am 28. Februar und 1. März in Wremen und Bremerhaven vorstellen.

Foto: Wolfgang Weßling

Kreis-Icon-Nordstern

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Fischtown Pinguins

Voll motiviert: Pinguins-Trainer vor Saisonstart (Video)
zur Merkliste

Cuxland

Landtagswahl
Claus Seebeck im NZ-Fragebogen: Ringe waren der beste Kauf
nach Oben