NORD|ERLESEN

Bessere Radwege für Geestland – und Bürger helfen mit

Von A nach B mit dem Rad ist klimaschonend und gesund. Um jedoch sicher und komfortabel radeln zu können, reichen nicht nur ein Licht und Bremsen am Fahrrad – gute Radwege sind entscheidend. Die wichtigsten Daten für das Geestländer Radwegekonzept, welches die Stadtverwaltung in Auftrag gegeben hatte, sind im Kasten und die Auswertung kann beginnen. Bald kommen auch Bürger ins Spiel.

Gegen die Sonne fotografiert sieht man die Silhouette eines Fahrradfahrers.

Geestland will attraktiver und sicherer für Fahrradfahrer werden.

Foto: dpa

Kreis-Icon-Nordstern

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

E10: Wieso wird es nicht getankt?
zur Merkliste

Wurster Nordseeküste

Dorum-Neufeld: Schwierige Verkehrssituation auf Sieltrift
zur Merkliste

Cuxland

Krüger möchte einen Tag mit Barack Obama verbringen
nach Oben