NORD|ERLESEN

Bei „Moorfreude“ geht nur Bio über die Hofladen-Theke

Hinter dem grünen Zaun haben es sich die Mechelner Hühner gemütlich gemacht. Die Besucherin wird lediglich vom Hahn mit einem Krähen empfangen. „Die sind ganz entspannt“, lacht Dagmar Diers mit Blick auf die alte Rasse. Die dient ihr als Eier- und Fleischlieferant. Für ihren Hofladen „Moorfreude“. Den betreibt die 52-Jährige, unterstützt von ihrem Mann Reiner, seit 14 Jahren in Seefelderaußendeich. Und hat sich damit nicht nur einen Traum erfüllt, sondern zugleich ihre „Berufung“ gefunden.

Dagmar Diers mit Schinken vom Bunten Bentheimer Schwein: Mit dem Fleisch dieser alten Tierrasse hat sich der Hofladen einen Namen gemacht.

Dagmar Diers mit Schinken vom Bunten Bentheimer Schwein: Mit dem Fleisch dieser alten Tierrasse hat sich der Hofladen einen Namen gemacht.

Foto: Gabriele Gohritz


kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Sechs Spieletipps für die Schultüte
zur Merkliste

Sittensen

Mit prächtigen Rassehühnern zu Kindern und Senioren
nach Oben