NORD|ERLESEN

Bandbetreuerin: Angst um Freunde und Familie in der Ukraine

Jedes Jahr während der Sommermonate tourt die Lemberger Gold Brass Band durch norddeutsche Städte - seit mehr als 20 Jahren. Auch in Nordenham ist das Blasensemble aus der Ukraine bestens bekannt. Mit ihrer Mischung aus Dixie, Jazz und Klassik begeisterten die Lemberger das Publikum. In diesem Jahr aber gibt es keine Tournee: Die Bandmitglieder stecken in der Ukraine fest. Während Putins Bomben und Raketen über ihr Heimatland niedergehen, müssen sie um ihr Leben und das ihrer Angehörigen fürchten. Die Nordenhamerin Irina Felko betreut die Band von Beginn an. Der KREISZEITUNG WESERMARSCH berichtet sie, wie es den Bandmitgliedern gerade geht.

Ein Bild aus besseren Tagen: Die Musiker der Lemberger Gold Brass Band mit Irina Felko (vorne links) sowie ihren Gastgebern Stefan (2. von links) und Barbara Tönjes (rechts).

Ein Bild aus besseren Tagen: Die Musiker der Lemberger Gold Brass Band mit Irina Felko (vorne links) sowie ihren Gastgebern Stefan (2. von links) und Barbara Tönjes (rechts).

Foto: Heilscher

Kreis-Icon-Nordstern

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

„Wetten, dass..?“: Bremerhavener erkannte Wurst am Wurstwasser
zur Merkliste

Nordenham

12,5 Millionen Euro für die Wesermarsch
nach Oben