NORD|ERLESEN

Auf Warnsignale achten: Was Diabetes mit Augen und Nieren macht

Oft leiden die Augen und die Nieren, aber auch Herzerkrankungen, Schlaganfall, Arterienverschlüsse in den Beinen (diabetischer Fuß) oder Erkrankungen der Nerven können hinzukommen: Die Liste der Folgeerkrankungen und Langzeitschäden beim Diabetes ist lang. Umso wichtiger ist es, den Blutzucker gut einzustellen und weitere Risikofaktoren wie Bluthochdruck zu minimieren. Zwei Mediziner erklären, wie Diabetes Augen und Nieren schädigen und wie man das verhindern kann.

Menschen, bei denen Diabetes diagnostiziert wurde, sollten sich an den Augen untersuchen lassen.

Menschen, bei denen Diabetes diagnostiziert wurde, sollten sich an den Augen untersuchen lassen.

Foto: picture alliance/dpa

Kapitel in diesem Artikel

Kreis-Icon-Nordstern

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

„Gesundheit!-Der Podcast“: Folge 7 – Kopfschmerzen
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Basketballer Fabian Bleck kann als Profi mit Diabetes gut leben
nach Oben