NORD|ERLESEN

Wegen des Schulschiffs nach Bremerhaven gezogen

Es muss Liebe sein. Bei der ersten Begegnung war es um ihn geschehen, seinerzeit. Ihr Bild hing jahrelang an seiner Zimmerwand. Dann verlor er sie aus den Augen, über Jahrzehnte. In Bremerhaven fanden sie sich jetzt wieder. Zufall? Sie kam, als er gerade erst neu in der Stadt Anker geworfen hat. Er hat sich sofort fest an sie gebunden – mit Zustimmung seiner Frau. Für Josef Schouwink ist klar: „Die ‚Schulschiff Deutschland‘ ist mir hinterhergezogen.“ Spricht’s, schmunzelt und schrubbt die Planken seines Traumschiffs blitzeblank. „Ist wohl Schicksal“, sagt Patricia Schouwink, „dass wir nach Bremerhaven gezogen sind.“

Zwei Neubürger auf der Schulschiff Deutschland

Deck schrubben? Aber nur zu gerne! Kaum waren Josef und Patricia Schouwink aus dem Münsterland nach Bremerhaven umgesiedelt, kam prompt die „Schulschiff Deutschland“ auch hierher. Schiff und Schouwink verbindet eine geradezu romantische Geschichte.

Foto: Arnd Hartmann

Kreis-Icon-Nordstern

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

E10: Wieso wird es nicht getankt?
nach Oben