NORD|ERLESEN

Aeronauticum feiert 25-jähriges Bestehen und bekommt großes Lob

Totgesagte leben länger. Und manchmal besser denn je. Bei einem Festakt zum 25-jährigen Bestehen des Deutschen Luftschiff- und Marinefliegermuseums Aeronauticum prognostizierten die Festredner dem Haus am Mittwoch beste Zukunftsaussichten, verhehlten dabei aber auch nicht, dass das Museum am Peter-Strasser-Platz in Nordholz mehrfach kurz vor dem Aus gestanden hat.

Das Blechbläser-Quintett des Marinemusikkorps Wilhelmshaven vor Publikum.

Zahlreiche Gäste aus Politik, Bundeswehr, Wirtschaft und dem Museum erinnerten sich zum 25-jährigen Bestehen des Aeronauticums an die wechselvolle Geschichte des Hauses. Für festliche Klänge sorgte das Blechbläser-Quintett des Marinemusikkorps Wilhelmshaven.

Foto: Leuschner

Kreis-Icon-Nordstern

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Cuxland

„Es braucht Initiative und Führung“
nach Oben