NORD|ERLESEN

Ärger um neues Baugebiet in Wehdel

Das in Wehdel geplante Neubaugebiet südlich der Wesermünder Straße sorgt derzeit für Ärger. Unter anderem bei Fragen der Zufahrt und der Entwicklung eines städtebaulichen Konzepts für das Gebiet sind sich Gemeindeverwaltung und Investor uneins. Die Freien Bürger um den Wehdeler Ortsbürgermeister Horst Schütte haben das Thema deshalb nun im Bauausschuss der Gemeinde auf die Tagesordnung gehoben.

Auf dieser Fläche angrenzend an einen Wirtschaftsweg in Verlängerung der Straße Am Kamp soll das Neubaugebiet entstehen.

Auf dieser Fläche angrenzend an einen Wirtschaftsweg in Verlängerung der Straße Am Kamp soll das Neubaugebiet entstehen.

Foto: Seelbach

Kreis-Icon-Nordstern

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

So könnte Bremerhaven klimaneutral werden
nach Oben