Beverstedt

Warum der Mensch die Freude über die Lunestedter Biber trübt

Große Freude im Lunestedter Otterbiotop: Die Rückkehr des Bibers in seine angestammte Heimat bringt Naturschützer wie Hermann Kück zum Schwärmen. Getrübt wird die Freude allerdings von einer ganz anderen Spezies: dem Menschen.

Ein Biber in seinem Element: Die Nagetiere sind nun offenbar auch in ihre angestammte Heimat in der Luneniederung zurückgekehrt.

Biber sind die zweitgrößten lebenden Nagetiere der Erde. Mit etwas Glück und Geduld kann man die Tiere nun auch im Lunestedter Otterbiotop beobachten.

Foto: Patrick Pleul/dpa

Jetzt testen und alle Artikel lesen

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 7,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben