Cuxland

Wandern im Watt vor Cuxhaven ist auch im Winter ein Erlebnis

Im Nordseeheilbad Cuxhaven finden auch im Winter geführte Wattwanderungen zu diversen Themen statt.

Was im Sommer zu den beliebtesten Urlaubsaktivitäten gehört, ist auch im Winter möglich: Wandern im Watt vor Cuxhaven. Mit dickem Anorak, Gummistiefel und warmen Socken ausgestattet, lässt sich die Landschaft aus Schlamm und Schlick allein oder in der Gruppe erleben. Im Nordseeheilbad Cuxhaven finden ganzjährig geführte Wattwanderungen zu diversen Themen statt. „Mit der Flut zum Festland“ oder „Winter-Wattwanderung“ sind intensive Begegnungen mit den winterlichen Gezeiten und der eisigen Meereslandschaft. „Das Watt lebt“ zeigt den Teilnehmern, wie Wattwurm, Muschel und Krebs den Winter im Wattboden überstehen. Wer lieber alleine ins Watt gehen möchte, kann sich an den Wattlaufzeiten orientieren, die täglich ausgewiesen werden. In dieser Zeit ist auch die Rettungsstation in Duhnen besetzt. (pm/mcw)

Redaktion

Wir arbeiten täglich an den wichtigsten News und spannendsten Themen aus Bremerhaven, dem Cuxland, der Wesermarsch und dem Landkreis Rotenburg und bringen sie zu Ihnen auf das Smartphone, den Computer oder in die Zeitung.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Hagen

Der Traum für alle Hobbykicker ist zum Greifen nah
nach Oben