Hagen

Standsicherheit: Grabsteine werden überprüft

Die Standsicherheit der Grabsteine auf den kommunalen Friedhöfen wird in der Kalenderwoche 42 in der Gemeinde Hagen überprüft. Das teilte die Gemeinde nun mit. Die Prüfung wird demnach von einem durch die Gemeinde Hagen beauftragten Sachkundigen mit einem speziellen Prüfgerät durchgeführt. Alle Grabmale, die der Verkehrssicherheit nicht genügen, werden nach Angaben der Gemeinde mit einem Aufkleber gekennzeichnet. In akuten Fällen wird der Grabstein sofort niedergelegt, um ein Umstürzen zu verhindern. Die Gemeinde erhält über jeden nicht standsicheren Grabstein ein Prüfprotokoll. Der jeweilige Nutzungsberechtigte der Grabstelle wird dann von der Friedhofsverwaltung informiert. (pm/yvo)

Redaktion

Wir arbeiten täglich an den wichtigsten News und spannendsten Themen aus Bremerhaven, dem Cuxland, der Wesermarsch und dem Landkreis Rotenburg und bringen sie zu Ihnen auf das Smartphone, den Computer oder in die Zeitung.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Beverstedt

Neue Ideen für Gestaltung des Friedhofs Freschluneberg
nach Oben