Geestland

Stadt Geestland legt digitales Baumkataster an

„Amerikanische Eiche“, murmelt Alexander Zichner, scannt den Baum von oben bis unten mit den Augen ab: die Krone, den Stamm, die Wurzel. Alle Daten trägt der Bauhof-Mitarbeiter in den Tablet-Computer ein - fürs digitale Baumkataster

 digitales Baumkataster

Jeder Baum erhält eine individuelle Nummer. Das erleichtert die Zuordnung.

Foto: Stadt Geestland

Bauhof-Mitarbeiter Alexander Zichner achtet außerdem auf viele weitere Dinge und Details. Hat der Baum etwa Wunden oder Pilze? Gibt es Totholz, das unbedingt entfernt werden muss? Oder sind Löcher zu entdecken, die ein Specht hinterlassen hat? Diese und noch viele weitere Daten trägt er anschließend in seinen Tablet-Computer ein. Und bereits nach wenigen Minuten ist die Amerikanische Eiche „im System“ hinterlegt und bekommt eine kleine rote Plakette mit der „Aufschrift“ LA 173. Ein digitales Baumkataster entsteht.
Jetzt testen und alle Artikel lesen

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 7,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Schiffdorf

Beschädigte Wartehäuschen: Spaden leidet unter Vandalismus
zur Merkliste

Geestland

Nachhaltigkeit in den Geestländer Ortsmitten erleben
nach Oben