Cuxland

Sekundenschlaf führt auf A 27 zu Unfall

Beamten des Polizeikommissariats Geestland fiel am Mittwoch gegen 15 Uhr ein Pkw-Anhänger-Gespann auf, welches auf der Bundesautobahn 27 in Fahrtrichtung Cuxhaven, kurz vor der Anschlussstelle Debstedt, mit der Seitenschutzplanke kollidierte. Anschließend konnten die Beamten beobachten, wie das Gespann ins Schleudern geriet und mit der Mittelschutzplanke kollidierte. Der 32-jährige Fahrzeugführer gab gegenüber den Beamten an, dass er aufgrund von Sekundenschlaf die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hätte. Der 32-jährige und sein 22-jähriger Beifahrer blieben bei dem Unfall unverletzt. Der Führerschein des Fahrzeugführers wurde sichergestellt. Den Fahrzeugführer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. (pm/bel)

Redaktion

Wir arbeiten täglich an den wichtigsten News und spannendsten Themen aus Bremerhaven, dem Cuxland, der Wesermarsch und dem Landkreis Rotenburg und bringen sie zu Ihnen auf das Smartphone, den Computer oder in die Zeitung.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Cuxland

Auto kommt von Fahrbahn ab - und prallt gegen Baum
nach Oben