Schiffdorf

Mehr Sicherheit für Radfahrer zwischen Donnern und Sellstedt

Sie ist eng, kurvenreich und von Bäumen umsäumt, – die L143 zwischen Donnern und Sellstedt gilt als gefährliche Straße für Radfahrer und Fußgänger. Denn diese müssen sich die Fahrbahn mit den Autos teilen – zumindest bisher.

Zwei Radfahrer auf einer Straße.

Noch müssen Radfahrer auf der Fahrt von Donnern nach Sellstedt die Straße benutzen. Am Montag beginnen die Bauarbeiten für das erste Stück Radweg zwischen den beiden Orten.

Foto: Seelbach

Denn jetzt kommt Bewegung in das Thema und schon kommende Woche sollen die Bauarbeiten für einen Radweg an der Strecke beginnen. Sehr zur Freude der Gemeinde Loxstedt, die rund fünf Jahre Vorarbeit in das Bauvorhaben gesteckt hat, wie Bürgermeister Detlef Wellbrock (parteilos) betont. Die Kommune realisiert den Bau an der Landesstraße, sie hat diese Aufgabe von der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr übernommen. Grund dafür seien personelle Engpässe in der Behörde, erklärt Friederike Wöbse, Leiterin des zuständigen Geschäftsbereichs der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Stade.

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben