Cuxland

Lautes Knallen erschreckt Otterndorf - das war der Grund dafür

Lautes Knallen ließ die Bürgerinnen und Bürger in Otterndorf aufschrecken. Jetzt ist der Grund dafür klar.

Drei Eurofighter haben in der Nähe von Otterndorf für eine besondere „Ruhestörung“ gesorgt.

Drei Eurofighter haben in der Nähe von Otterndorf für eine besondere „Ruhestörung“ gesorgt.

Foto: Christophe Gateau/dpa (Symbolfoto)

Wenn es plötzlich heftig rummst, ist häufig der Grund dafür, dass ein Flugzeug mit Überschallgeschwindigkeit geflogen ist. Dies war auch am Freitag gegen 10 Uhr im Raum Otterndorf der Fall.

Bundeswehr bestätigt Übung mit drei Eurofightern

Wie die das Luftfahrtamt der Bundeswehr auf Anfrage der Cuxhaver Nachrichten bestätigt hat, wurde das Knallen bei einer Bundeswehr-Übung ausgelöst.

„Die Auswertung der Radardaten zeigt um 9.44 Uhr drei Eurofighter, welche im Rahmen des täglichen Routineflugbetriebs Abfangübungen durchgeführt haben und dabei kurzzeitig Überschallgeschwindigkeit erreicht haben", hieß es auf Anfrage.

Die Eurofighter sind demnach mit einer Geschwindigkeit von circa 1200 Stundenkilometern unterwegs gewesen.

Dabei sollen sich die drei Kampfflugzeuge in 12.590 Metern Höhe und rund zehn Kilometer von Otterndorf entfernt befunden haben.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben