Hagen

Landfrauen aus drei Vereinen ziehen an einem Strang

Die Landfrauenvereine Bramstedt, Wersabe und Wulsbüttel haben einen Teil ihres Herbstprogramms gemeinsam organisiert.

Günther Thielking hält einen Vortrag.

Unter dem Titel „Die Serengeti lebt“ zeigte Günther Thielking den Damen der Landfrauenvereine Wersabe, Bramstedt und Wulsbüttel Bilder von einer Reise nach Afrika.

Foto: Otto Baur

„Gemeinsam sind wir stark“, sagten sich die Vorsitzenden der Landfrauenvereine Bramstedt, Wersabe und Wulsbüttel und organisierten einen Teil ihres Herbstprogramms zusammen.

So sprach Rechtsanwalt Florian Schmedes im Wulsbütteler Gemeindehaus vor den Landfrauen aus den drei Vereinen in seinem Vortrag „Das digitale Erbe“ über Daten, die im Internet, aber auch in Handys hinterlegt sind und die die Erben nicht löschen können, weil sie keinen Zugang haben.

Unter dem Titel „Die Serengeti lebt“ berichtete Günther Thielking in der Gastwirtschaft Würger in Uthlede über seine Reise als Fußballlehrer nach Tansania. Auch diese Veranstaltung kam bei den Damen der drei Vereine sehr gut an, so dass man daran denkt, diese gute Zusammenarbeit fortzusetzen. (bau)

Otto Baur

Freier Mitarbeiter

Otto Baur ist als freier Mitarbeiter für den Nordsee Medienverbund bestehend aus Nordsee-Zeitung, Kreiszeitung Wesermarsch und Zevener Zeitung tätig. Seine/Ihre Berichte finden sich unter diesem Autorenprofil gesammelt wieder.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Wurster Nordseeküste

Großzügiger Weihnachtsmann spendet sein Gehalt
nach Oben