Cuxland

Johann muss draußen bleiben: Keine Grundschule für Kitakind

Er hat sich auf die „Vorschule“ gefreut. Doch Grundschul-Eingewöhnung gibt es nicht für alle Kita-Kinder in Drangstedt. Was sorgt dafür, dass der fünfjährige Johann jeden Mittwoch nur seinen Freunden hinterherschauen kann?

Jacken hängen im Kindergarten am Haken.

Der fünfjährige Johann will mit seinen Freunden die Grundschule in Drangstedt besuchen - und darf nicht.

Foto: picture alliance/dpa

Johann ist fünfeinhalb Jahre alt und geht in die Kita in Drangstedt. Er hat sich auf die „Vorschule“ gefreut. Doch im Oktober kam der Schock für Familie Schubert: Johann darf nicht mit den anderen Kindern im letzten Kita-Jahr jeden Mittwoch für eineinhalb Stunden die Grundschule Drangstedt-Elmlohe besuchen. Betroffen ist ein weiteres Kind. Der Grund erschüttert Mutter Katharina Schubert. Die Eingewöhnung wird nur für künftige Drangstedter Grundschüler angeboten. Johann wohnt in Flögeln und wird die Grundschule Bad Bederkesa besuchen.
Jetzt testen und alle Artikel lesen

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 7,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben