Wurster Nordseeküste

Höchste Ehre fürs Engagement: Jochen Wrede wird Ehrenbürger

Schweres und sehnlichst erwartetes Zahlenwerk, Menschelndes und stehende Ovationen - die erste Sitzung des Rats der Gemeinde Wurster Nordseeküste nach der Sommerpause hatte neben vielen Punkten auf der Tagesordnung auch so einiges zu bieten.

Zwei Männer in grauen Anzügen schütteln sich die Hände und verbeugen sich voreinander.

Bürgermeister Marcus Itjen (parteilos) überreicht Jochen Wrede für sein jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement die Urkunde für die Ehrenbürgerschaft der Gemeinde Wurster Nordseeküste.

Foto: Gallas

„Ein Mann, der wie kein anderer in der Region für ehrenamtliches politisches Engagement steht." Das, betonte Bürgermeister Marcus Itjen (parteilos), sei Jochen Wrede. Lange hätten die Mitglieder im Rat überlegt, wie jemand wie Wrede, der Jahrzehnte in der Kommunalpolitik aktiv war, noch geehrt werden könne. So schwer sei es dann aber doch nicht gewesen. Es sollte die höchste Ehrung werden, die das niedersächsische Kommunalrecht kenne.

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Wurster Nordseeküste

Große Freude über eine Million Euro teures Feuerwehrhaus
zur Merkliste

Loxstedt

Erzeugergemeinschaft hält trotz aller Krisen Rekordniveau
nach Oben