Cuxland

Hinsch-Villa: Exklusive Einblicke in Langens einstiges Juwel

Hinter Zäunen, Bäumen und viel Efeu schlummert mitten in Langen ein Juwel: die Hinsch-Villa. Erbaut 1905, fristete sie lange einen Dornröschenschlaf. Jetzt soll sie verkauft werden. Die NORDSEE-ZEITUNG durfte sich exklusiv in diesem Denkmal umsehen.

Einblicke in die verborgene Villa Hinsch an der Leher Landstraße in Langen.

Einblicke in die verborgene Villa Hinsch an der Leher Landstraße in Langen.

Foto: Lothar Scheschonka

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Cuxland

Geht die marode Mühle am Kreidesee für 19.000 Euro weg?
nach Oben