Cuxland

Heiligabend muss ein Baum her - Wie bio kann er sein?

Die geschmückte Tanne gehört auch im Kreis Cuxhaven zur Weihnachtstradition. Angesichts steigender Preise, Klimakrise und der Diskussion zur Nachhaltigkeit fragen sich die Verbraucher, zu welchem Exemplar sie greifen sollen. Eine Entscheidungshilfe.

Ein junger Mann schneidet die Spitze eines Tannenbaums zurecht.

Eibe Penner korrigiert den Spitzenwuchs eines zukünftigen Weihnachtsbaumes in der Plantage des Tannenhofes Penner in Midlum.

Foto: Krabbehoeft

-Nordmanntannen sind traditionell die am stärksten gefragte Sorte zum frohen Fest. Doch die Auswahl ist größer geworden: Echte Tanne oder künstliches Exemplar? Bio-zertifiziert oder aus der Plantage? Nachhaltigkeit, Klima- und Energiekrise - nur ein paar Stichworte, die die Kaufentscheidung zusätzlich beeinflussen. Welcher Baum ist am ökologischsten? Und wo bekommt man das gute Stück überhaupt?
Jetzt testen und alle Artikel lesen

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 7,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Wurster Nordseeküste

Großzügiger Weihnachtsmann spendet sein Gehalt
nach Oben