Lokalsport Wesermarsch

Ex-Nordenhamer Dritter bei deutscher Meisterschaft

Die deutschen Padel-Tennismeisterschaften wurden in Düsseldorf ausgetragen. Ein ehemaliger Nordenhamer hat dort einen großen Erfolg gefeiert.

Gregor Saßerath

Gregor Saßerath feierte im Padel-Tennis einen großen Erfolg.

Foto: privat

Gregor Saßerath hatte bei den Herren 55 gemeldet. Er spielte mit dem Hamburger Andreas Hafer. Gegen ein Doppel aus Buchholz siegten sie mit 6:3, 6:4.

Nach drei Stunden Pause ging es in der Gruppe gegen den Favoriten Tom Hillebrand aus Starnberg und Henrik Arnold (Mannheim). Erst beim Stand von 5:5 schafften es der 1967 geborene Gregor Saßerath und sein Partner, das Aufschlagspiel von Henrik Arnold abzunehmen.

Der seit dem 19. Lebensjahr in Cuxhaven lebende frühere Spieler des SV Nordenham schlug danach geschickt auf. Dank der gut vorgetragenen Angriffsbälle gab es einen 7:5-Erfolg. Auch im zweiten Satz hielten Gregor Saßerath und Andreas Hafer die Gegner auf Abstand (6:3).

Im Halbfinale gegen die Titelträger verloren

Nach zwei Stunden ging es gegen Michael Kocher aus Filderstadt und Volker Stamer (Tübingen) weiter. Auch diese Partie wurde gewonnen (6:1, 6:4). Als Gruppenerster verloren Gregor Saßerath/Andreas Hafer gegen die späteren deutschen Meister Holger Gehrke (Weiden)/Jörg Silberbach (Kerpen) mit 2:6, 2:6. Das Spiel um den dritten Platz entschieden sie wieder gegen Tom Hillebrand/Henrik Arnold für sich (7:5, 6:4).

Nikola Mihajlov

Reporter

Der gebürtige Viersener ist seit September 2016 Sportredakteur der Kreiszeitung Wesermarsch. Davor war er 14 Jahre freiberuflich für die KZW und die Nordsee-Zeitung aktiv. Vor seinem Volontariat bei der NZ arbeitete Nikola Mihajlov als freier Mitarbeiter bei der Rheinischen Post.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben