Beverstedt

Drohen in Beverstedt bald mehr Streitereien am Gartenzaun?

Sie helfen dort, wo die Fronten verhärtet sind. Schiedsmänner bringen Streithähne an einen Tisch und ersparen Gerichten viel Arbeit. In der Gemeinde Beverstedt kümmern sich zwei Ehrenamtliche um diese Aufgabe. Aber nicht mehr lange.

Bürgermeister Guido Dieckmann (parteilos, von links) mit den beiden Schiedsmännern der Gemeinde Beverstedt, Rudolf Taxius und  Johannes Dirksen.

Die Schiedsmänner in der Gemeinde Beverstedt, Rudolf Taxius (Mitte) und Johannes Dirksen (rechts), geben ihre Ämter Ende des Jahres ab. Bürgermeister Guido Dieckmann würde sich freuen, wenn sich zwei Nachfolger finden würden.

Foto: Mark Schröder

Jetzt testen und alle Artikel lesen

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 7,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Schiffdorf

Schiffdorfer Schiedspersonen treffen sich zum Austausch im Rathaus
nach Oben