Cuxland Mein Moment 2022

Geestlands besonderer Hilfstransport für die Ukraine

Dorohusk - ein Dorf an der ostpolnischen Grenze, nur einen Steinwurf von der Ukraine entfernt. Hoffnungsort für die Übergabe der Hilfsgüter aus Geestland. Ein besonderer Konvoi bahnt sich seinen Weg durch die Nacht. Die Bilder bleiben in Erinnerung.

Ein Karton nach dem anderen wird Anfang März in Dorohusk an der polnisch-ukrainischen Grenze aus den Fahrzeugen des Geestländer Hilfskonvois entladen. Auch Flögelns Ortsbürgermeister Claus Seebeck (links) packt kräftig mit an.

Ein Karton nach dem anderen wird Anfang März in Dorohusk an der polnisch-ukrainischen Grenze aus den Fahrzeugen des Geestländer Hilfskonvois entladen. Auch Flögelns Ortsbürgermeister Claus Seebeck (links) packt kräftig mit an.

Foto: Privat

Jetzt testen und alle Artikel lesen

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 7,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Geestland

Dieser Abschied fällt Thorsten Krüger nicht leicht
zur Merkliste

Cuxland

Mein Moment 2022
Der Tag, an dem Landrat Kai-Uwe Bielefeld das Handtuch warf
nach Oben