Cuxland

Autofahrer müssen zu Fuß weiter

Aus unterschiedlichen Gründen hat die Polizei Autofahrern im Landkreis Cuxhaven am Sonntag die Weiterfahrt verboten.

Kreis Cuxhaven. Bitte aussteigen: Am Sonntag wurden im Landkreis Cuxhaven mehrere Verkehrsteilnehmer kontrolliert, die am Ende nicht weiterfahren durften. Ein 20-jähriger Bremerhavener war mit seinem Auto gegen 5.10 Uhr auf der B73 im Bereich Altenbruch unterwegs. Bei ihm wurde Alkoholgeruch im Atem festgestellt. Ein Vortest ergab: mehr als 0,5 Promille. Gegen 7.40 Uhr wurde ein 79-jähriger Hollnsether mit seinem Wagen in Lamstedt kontrolliert. Der Mann hatte keine Fahrerlaubnis. Gegen ihn und die Fahrzeughalterin wurden Strafverfahren eingeleitet. Gegen 11 Uhr wurde ein 32-jähriger Hemmoorer mit seinem Auto in Hemmoor angehalten. Auch er war laut Polizei angetrunken. Gegen 12 Uhr wurde ein 46-jähriger Elsflether auf der A 27 im Bereich Loxstedt kontrolliert. Sein Auto war nicht versichert. pm/fg

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Cuxland

Polizei Cuxhaven startet Malwettbewerb für Kinder
zur Merkliste

Cuxland

Weihnachten 2022: Lichterfahrten auf der Kippe?
zur Merkliste

Beverstedt

Toter Wolf in Stubben: Wie konnten die Experten so irren?
nach Oben