Meinung & Analyse

Die Ampel muss die Tassen im Schrank lassen

Trotz Konjunkturflaute prognostizieren die Steuerschätzer für die kommenden Jahre Mehreinnahmen. Finanzminister Christian Lindner kann das Plus gut gebrauchen. Doch das meiste hat er ohnehin schon für Entlastungen verplant.

Martin Kessler

Martin Kessler

Der Staat – ein Krisengewinnler? Seit Jahren steigen die Steuereinnahmen unaufhörlich trotz Corona-Pandemie und jetzt Ukraine-Krieg. In den ersten neun Monaten kassierten Bund, Länder und Gemeinden mit fast 600 Milliarden Euro rund zehn Prozent mehr als vor einem Jahr. Und nach der jüngsten Steuerschätzung dürfen sich die Kassenwarte der unterschiedlichen staatlichen Ebenen gegenüber der letzten Prognose im Mai auf Mehreinnahmen von 126 Milliarden Euro bis 2026 freuen. Im Jahr 2025 der Staat voraussichtlich von seinen Bürgern erstmals mehr als eine Billion Euro kassieren.

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Meinung & Analyse

Hausfinanzierung nicht auf Kante nähen
zur Merkliste

Meinung & Analyse

Ein Haushalt mit hoher Hypothek
zur Merkliste

Meinung & Analyse

Da haben sich Bund und Länder noch eben so zusammengerauft
nach Oben