Panorama

Streit endet mit Stichverletzung: 23-Jähriger verdächtig

Nach einem Streit am frühen Sonntagmorgen vor einem Club in Lüchow soll ein 23-Jähriger auf einen 24-Jährigen eingestochen haben. Der Ältere wurde schwer am Oberkörper verletzt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der mutmaßliche Täter flüchtete zu Fuß, stellte sich aber später, nachdem die Polizei dessen Wohnung in Wustrow (Mecklenburg-Vorpommern) durchsucht hatte. Er war betrunken und wurde vorläufig festgenommen, wie es hieß.

Von dpa
10. Oktober 2022
Email senden zur Merkliste
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

In der Wohnung fanden die Ermittler mehrere Messer. Ob die Verletzung des 24-Jährigen möglicherweise mit einem Stück Glas oder mit einem Messer verursacht wurde, wird noch untersucht. Polizeitaucher sollten auch die Jeetzel nach dem möglichen Tatwerkzeug absuchen. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Lüneburg wurde der 23-Jährige aufgrund fehlender Haftgründe wieder entlassen.

0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Panorama

Anne Hathaway: Glamouröses Bild von mir ist nur Fassade
zur Merkliste

Panorama

Prinzessin Kate sieht Lücken in frühkindlicher Erziehung
nach Oben