Panorama

Polizei findet nach Feuer in Mehrfamilienhaus Drogenplantage

Vor dem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Innenstadt von Wilhelmshaven vergangene Woche ist dort laut der Polizei eine Drogenplantage betrieben worden. Wie die Beamten am Montag mitteilten, wurden in einem Teil des Gebäudes, das vor dem Feuer leer stand, eine größere Zahl von Cannabispflanzen und Equipment zum Betrieb der Plantage gefunden. Die Ermittler gehen von einem technischen Defekt als Brandursache aus. Wie genau es dazu kam, ermittelt die Polizei noch. Zu den Betreibern der Drogenplantage machten die Ermittler zunächst keine Angaben.

Von dpa
10. Oktober 2022
Email senden zur Merkliste
Eine Cannabispflanze blüht.

Eine Cannabispflanze blüht.

Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Das Feuer war am Montag vergangener Woche in einem leerstehenden Teil des Eck-Gebäudes ausgebrochen und hatte dann über den Dachstuhl auf einen bewohnten Gebäudeteil übergegriffen. Anwohner hatten die Flammen im zweiten Obergeschoss bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Die Feuerwehr war mit 70 Kräften im Einsatz. Niemand wurde verletzt.

0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Panorama

20-Jähriger überschlägt sich mit Auto
nach Oben