Politik

Mehr Kleinkinder in Kita

Betreuungsquote steigt nach Corona-Knick: Die Zahl der Kinder unter drei Jahren in der Kindertagesbetreuung ist gegenüber dem Vorjahr gestiegen.

Von dpa
21. Oktober 2022
Email senden zur Merkliste
Bundesweit gibt es rund 59.300 Kindertageseinrichtungen, 1,4 Prozent mehr als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres.

Bundesweit gibt es rund 59.300 Kindertageseinrichtungen, 1,4 Prozent mehr als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres.

Foto: Peter Kneffel/dpa

Mehr als jedes dritte Kleinkind in Deutschland wird in einer Kita betreut. Die Betreuungsquote bei den unter Dreijährigen lag im März 2022 bei 35,5 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mitteilte.

Im Jahr zuvor lag die Quote demnach bei 34,4 Prozent. Damit setze sich der langjährige Trend steigender Quoten fort, der 2021 in der Corona-Pandemie unterbrochen worden war, erklärte das Bundesamt.

Die Quote ist mit 53,3 Prozent in Ostdeutschland weiterhin deutlich höher als im Westen mit 31,8 Prozent. Die höchste Betreuungsquote meldet das Bundesamt zum Stichtag 31. März 2022 aus Mecklenburg-Vorpommern (58,6 Prozent), Sachsen-Anhalt (58,3 Prozent) und Brandenburg (56,7 Prozent). Unter den westdeutschen Bundesländern erreichte Hamburg mit 49,2 Prozent die höchste Quote, gefolgt von Schleswig-Holstein (36,4 Prozent). Bundesweite Schlusslichter waren Baden-Württemberg (29,9 Prozent) und Bremen (30,2 Prozent).

Bei der Betreuungsquote handelt es sich um den Anteil der in Kindertageseinrichtungen (zum Beispiel in Kindertagesstätten) oder in öffentlich geförderter Kindertagespflege (zum Beispiel ein öffentlich geförderter Betreuungsplatz bei einer Tagesmutter oder einem Tagesvater) betreuten Kinder an allen Kindern dieser Altersgruppe.

Bundesweit gab es rund 59.300 Kindertageseinrichtungen, 1,4 Prozent mehr als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres. Die Zahl der Beschäftigten stieg um 3,2 Prozent auf rund 730.800. Es waren rund 41 900 Tagesmütter und -väter gemeldet, 2,7 Prozent weniger als noch im Jahr zuvor.

0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Politik

„Letzte Generation“: Verstärkte Störungen ab Montag
zur Merkliste

Politik

Russischer Ex-Soldat rechnet in Buch mit Putins Krieg ab
nach Oben