Panorama

Medien: Tote und Verletzte bei Schießerei in Spanien

Drei Menschen verloren ihr Leben, drei wurden verletzt bei einer Schießerei rund 185 Kilometer südlich von Madrid. Auch der Schütze ist tot.

Von dpa
26. Oktober 2022
Email senden zur Merkliste
Ein Wagen der Guardia Civil steht auf der Straße nach Villamayor de Calatrava. In der Nähe des spanischen Ortes sind drei Menschen erschossen und drei verletzt worden.

Ein Wagen der Guardia Civil steht auf der Straße nach Villamayor de Calatrava. In der Nähe des spanischen Ortes sind drei Menschen erschossen und drei verletzt worden.

Foto: Eusebio García Del Castillo/EUROPA PRESS/dpa

In der Nähe des spanischen Ortes Villamayor de Calatrava sind drei Menschen erschossen und drei verletzt worden, wie die Nachrichtenagentur Europa Press berichtet. Ein Mann habe am Mittwoch aus einem Landhaus auf eine nahe gelegene Straße geschossen.

Bei den Toten handele es sich um den Schützen, den Fahrer eines Treckers und einen Polizisten, schrieb die Agentur unter Berufung auf die Polizei. Verletzt worden seien bei dem Vorfall rund 185 Kilometer südlich von Madrid zwei weitere Polizisten und der 81 Jahre alte Vater des mutmaßlichen Schützen. Ein Motiv der Tat und weitere Details wurden zunächst nicht bekannt.

0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Panorama

Drew Barrymore spricht übers Dating und Alleinsein
nach Oben