Politik

Linienbus kollidiert mit Bahnschranke

Ein Linienbus ist in Osnabrück mit einer Bahnschranke kollidiert. Bei dem Unfall am Sonntag gab es keine Verletzten, wie die Polizei am Montag mitteilte. Wie viele Fahrgäste sich in dem Bus befanden, konnte die Polizei nicht sagen. Den Angaben nach hatte der 48 Jahre alte Busfahrer offenbar das Rotlicht an dem Bahnübergang übersehen. Daraufhin stieß der Bus gegen eine Halbschranke, die sich gerade herabsenkte. Der Fahrer fuhr weiter und konnte den Übergang noch passieren. Fahrzeug und Schranke wurden bei dem Zusammenstoß beschädigt. Die Halbschranke war verbogen, schloss laut Polizei aber noch. Die Schadenshöhe stand zunächst nicht fest.

Von dpa
3. Oktober 2022
Email senden zur Merkliste
Eine Warnleuchte steht an einem abgesperrten Bereich auf einer Straße.

Eine Warnleuchte steht an einem abgesperrten Bereich auf einer Straße.

Foto: Swen Pförtner/dpa/Symbolbild

0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Politik

Musk signaliert DeSantis Unterstützung
nach Oben