Panorama

Krankenfahrstuhlfahrer von Auto abgedrängt: Fällt in Kanal

Ein Mann in einem Krankenfahrstuhl ist von einem Autofahrer in Winsen in Landkreis Harburg von der Straße abgedrängt worden und in einen Kanal gefallen. Der 60-Jährige sei unverletzt geblieben, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Er fuhr den Angaben zufolge auf einer Straße, als ihm ein Auto entgegenkam und so weit auf die Gegenfahrbahn fuhr, dass der Krankenfahrstuhl-Fahrer ausweichen musste und ins Wasser fiel. Der Autofahrer fuhr einfach weiter. Ein Radfahrer half dem Mann und zog ihn ans Ufer. Sein Krankenfahrstuhl, eine Art elektrischer Rollstuhl mit einem Lenker, musste am Dienstagnachmittag von der Feuerwehr geborgen werden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben.

Von dpa
12. Oktober 2022
Email senden zur Merkliste
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.

Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Panorama

Zwei Frauen bei Verkehrsunfall schwer verletzt
zur Merkliste

Panorama

Wattenmeer-Nachbarn vereinbaren mehr Klimaschutz
nach Oben