Wirtschaft

Jugendorganisationen fordern 365-Euro-Ticket für Nahverkehr

Auszubildende, Freiwilligendienstleistende und Menschen mit geringem Einkommen in Niedersachsen sollten nach Ansicht mehrere Jugendparteiorganisationen ein Nahverkehrsjahresticket für 365 Euro kaufen können. Dies müsse mindestens landesweit gelten, forderten die Jusos, Grüne Jugend sowie der Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB) am Montag in einer gemeinsamen Mitteilung. Insbesondere diese Gruppen würden unter immensen Mobilitätskosten leiden. Ein bundesweites Nahverkehrsticket für 49 Euro im Monat sei für einige Menschen zu teuer. Zudem forderten sie von einer neuen Landesregierung mehr Engagement bei der Schaffung von Wohnraum für junge Menschen. Derzeit laufen Koalitionsgespräche zwischen SPD und Grünen.

Von dpa
24. Oktober 2022
Email senden zur Merkliste
Fahrgäste stehen in einem Bus.

Fahrgäste stehen in einem Bus.

Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Wirtschaft

Die Bahn-Tunnel bleiben für Handy-Nutzer ein Problem
zur Merkliste

Wirtschaft

Zahl der Post-Beschwerden bleibt hoch
nach Oben