TV, Kino, Kultur

Jonas Brothers feiern „Walk of Fame“-Stern

Nick, Joe und Kevin Jonas erlangten als Teenie-Band schon in jungen Jahren Berühmtheit. Jetzt feierten sie einen weiteren Meilenstein ihrer Karriere - und hatten dabei eine Überraschung für die Fans im Gepäck.

Von dpa
31.01.2023
icon1 Min.
Email senden zur Merkliste
Kevin Jonas (l-r), Nick Jonas und Joe Jonas von den Jonas Brothers zeigen ihren Stern bei einer Zeremonie, bei der sie mit einem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame geehrt werden.

Kevin Jonas (l-r), Nick Jonas und Joe Jonas von den Jonas Brothers zeigen ihren Stern bei einer Zeremonie, bei der sie mit einem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame geehrt werden.

Foto: Jordan Strauss/Invision via AP/dpa

Das amerikanische Brüder-Trio The Jonas Brothers („Sucker“) ist auf Hollywoods „Walk of Fame“ mit einer Sternenplakette verewigt worden. Nick (30), Joe (33) und Kevin Jonas (35) enthüllten vor Hunderten kreischenden Fans die 2745. Plakette auf dem berühmten Bürgersteig.

Die Zeremonie war auch ein großes Familienereignis. Die singenden Brüder aus New Jersey hatten ihre Eltern, ihren jüngsten Bruder Frankie (22) sowie Ehefrauen und Kinder mitgebracht. „Ich liebe dich so sehr“, sagte Kevin in seiner Dankesrede mit Blick auf Ehefrau Danielle. Ohne ihre Unterstützung über 15 Jahre hinweg hätte er es nicht geschafft. „Alena, Valentina, dies ist ein ziemlich cooler Moment, meint ihr nicht auch?“, sagte er an ihre acht und sechs Jahre alten Töchter gerichtet.

Brüder wurden als Teenie-Band bekannt

Joe erwähnte liebevoll seine „Komplizin“, Schauspielerin Sophie Turner und schickte „Daddy“-Grüße an die beiden Töchter, die nicht bei der Feier dabei waren. Nicks Ehefrau, Schauspielerin Priyanka Chopra, war dagegen mit dem einjährigen Töchterchen Malti erschienen. Sie sei sein „Felsen“ im Sturm und er liebe es, mit ihr verheiratet und gemeinsam Eltern zu sein, schwärmte Nick von seiner Frau.

Das Trio überraschte die Fans am Ende der Feier mit einer Ankündigung - ihr neues Album werde Anfang Mai erscheinen und später wollten sie damit auch auf Tour gehen.

Die drei Brüder hatten als Teenie-Band die Charts gestürmt. Sie waren auch durch die Disney-Produktion „Camp Rock“ (2008) bekannt. Die Gruppe löste sich 2013 auf, aber feierte sechs Jahre später mit dem Album „Happiness Begins“ ein Comeback. Sie verfolgten Solo-Karrieren und traten vor die Filmkameras. Die Amazon-Doku „Chasing Happiness“ zeigte den Weg der Musiker auf.

0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben