Politik

Grüne in Niedersachsen wollen Landesregierung mit SPD bilden

Die Wählerinnen und Wähler haben sich aus Sicht der Grünen-Spitzenkandidatin Julia Willie Hamburg bei der Landtagswahl in Niedersachsen für eine Regierung aus SPD und Grünen entschieden. Es gebe eine deutliche Mehrheit für Rot-Grün und damit auch für eine stabile Regierung in dieser Krise, sagte die Politikerin am Sonntagabend. „Das sehen wir jetzt als Regierungsauftrag und werden schauen, dass wir auch mit grüner Beteiligung eine gute Regierung für Niedersachsen bilden können.“ Hamburg sagte weiter: „Das passt auch gut zur Ampel. Wir müssen diesen Winter gut durch diese Krise kommen. Da haben SPD und Grüne gute Konzepte und ich denke, das werden wir dann auch voranbringen.“

Von dpa
9. Oktober 2022
Email senden zur Merkliste
Stephan Weil (SPD), Julia Willie Hamburg (Grüne) und der Spitzenkandidat der CDU, Bernd Althusmann (l-r).

Stephan Weil (SPD), Julia Willie Hamburg (Grüne) und der Spitzenkandidat der CDU, Bernd Althusmann (l-r).

Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Grünen-Spitzenkandidat Christian Meyer sagte, die Grünen wollten das Land voranbringen, den Klimaschutz ernst nehmen und in einer rot-grünen Regierung arbeiten, die sozial, ökonomisch, gerecht und vielfältig denke.

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) strebt bei der Wahl eine dritte Amtszeit an, wenn möglich zusammen mit den Grünen statt wie zuletzt in einer großen Koalition mit der CDU.

0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Politik

„Letzte Generation“: Verstärkte Störungen ab Montag
zur Merkliste

Politik

Russischer Ex-Soldat rechnet in Buch mit Putins Krieg ab
nach Oben