Panorama

Freimarktsumzug lockt Schaulustige in Bremer Innenstadt

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause ist am Samstag in Bremen zur Halbzeit des Freimarkts wieder eine bunte Karawane durch die Innenstadt gezogen. Mehr als hundert Fuß- und Wagengruppen beteiligten sich an dem rund zwei Kilometer langen Freimarktsumzug, wie die Veranstalter mitteilten. Zu sehen waren bunt geschmückte Festwagen, Trecker, Wohnmobile und kostümierte Gruppen, die zu Fuß die Strecke liefen. Knapp 3000 Personen gingen oder fuhren auf den Wagen mit, wie eine Sprecherin sagte.

Von dpa
22. Oktober 2022
Email senden zur Merkliste
Der Freimarktsumzug zieht durch die Innenstadt.

Der Freimarktsumzug zieht durch die Innenstadt.

Foto: Sina Schuldt/dpa

„Alle sind froh, dass der Umzug wieder möglich ist“, sagte der Vorsitzende des Bremer Schaustellerverbands, Rudolf Robrahn. Zahlreiche Schaulustige verfolgten das bunte Treiben. Der Umzug gilt als Höhepunkt der fünften Bremer Jahreszeit. Robrahn sagte, die Schausteller seien zufrieden mit dem bisherigen Verlauf des Freimarkts. Das Wetter habe gut mitgespielt, von Vorteil sei auch, dass die Herbstferien zeitgleich mit dem Freimarkt begonnen hätten. Die Stimmung unter den Besuchern sei ausgelassen.

Seit dem 14. Oktober heißt es wieder 17 Tage lang „Ischa Freimaak“. Der Bremer Freimarkt ist eines der ältesten Volksfeste Deutschlands. Mit bis zu vier Millionen Besucherinnen und Besuchern zählt er zudem mit zu den größten Volksfesten im Bundesgebiet. Ex-Fußballer Ailton übernimmt in diesem Jahr das neu geschaffene Ehrenamt des Freimarkt-Botschafters.

0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Panorama

Prinzessin Kate sieht Lücken in frühkindlicher Erziehung
nach Oben