Politik

Braunschweiger Gymnasium ist erste „Schule der Vielfalt“

Das Gymnasium Neue Oberschule Braunschweig ist am Donnerstag bei einem Festakt als erste „Schule der Vielfalt“ in Niedersachsen ausgezeichnet worden. An der Schule werde die Vielfalt der sexuellen Orientierung und geschlechtlichen Identität bereits akzeptiert und gelebt, teilte das Regionale Landesamt für Schule und Bildung mit. So wurde auf Schulformularen der Geschlechtseintrag „divers“ eingebunden. Auch Unisextoiletten wurden eingerichtet. Mit der Auszeichnung sei die Schule Teil einer landesweiten Initiative, die Schulen dabei unterstützt, Diskriminierung und Mobbing aufgrund sexueller Orientierung sowie geschlechtlicher Identität abzubauen.

Von dpa
13. Oktober 2022
Email senden zur Merkliste
Ein Stuhl steht in einem Klassenzimmer auf dem Tisch.

Ein Stuhl steht in einem Klassenzimmer auf dem Tisch.

Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild

0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Politik

Musk signaliert DeSantis Unterstützung
nach Oben