TV, Kino, Kultur

Bohlen kündigt Abschiedstour 2023 mit Gast Lombardi an

2023 steht die Comeback-Tour von Dieter Bohlen an - diese wird gleichzeitig auch die Abschiedstour vom Pop-Produzenten. Mit dabei: Der frühere „Deutschland sucht den Superstar“-Gewinner Pietro Lombardi.

Von dpa
1. Dezember 2022
Email senden zur Merkliste
Werden gemeinsam auf Tour sein: Dieter Bohlen (l.) und Pietro Lombardi.

Werden gemeinsam auf Tour sein: Dieter Bohlen (l.) und Pietro Lombardi.

Foto: Henning Kaiser/dpa

Die im kommenden Jahr anstehende Comeback-Tour von Dieter Bohlen (68) wird auch seine Abschiedstour. Das kündigte der Pop-Produzent in einer Mitteilung an. Als Gast wird den Entertainer aus dem niedersächsischen Tötensen Sänger Pietro Lombardi (30) begleiten.

Den früheren „Deutschland sucht den Superstar“-Gewinner und den langjährigen Chef-Juror der TV-Show verbindet eine enge Freundschaft. „Da war es naheliegend, dass ich Pietro gefragt habe, ob er als Special Guest bei meiner letzten Tour dabei sein wird“, sagte Bohlen in der Mitteilung des Konzertveranstalters Sparkassenpark Mönchengladbach.

Bohlen hatte seine Tour mit dem Titel „Das größte Comeback aller Zeiten“ im Sommer angekündigt. Demnach wird der Entertainer ab dem 16. April durch zwölf Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz touren. Begleiten wird ihn eine siebenköpfige Band. Zu den Stationen gehören etwa Berlin, Hamburg, Düsseldorf und Wien. Dabei will Bohlen seinen Fans neben seinen Nummer-1-Hits auch persönliche, noch unbekannte Anekdoten aus der Unterhaltungsbranche präsentieren.

„Wenn tausende von Menschen Dich Deine ganze Karriere über so treu begleiten, dann ist es für mich selbstverständlich, dass ich ihnen bei meiner letzten Tour auch nochmal die Gelegenheit gebe, gemeinsam mit mir eine unvergessliche Show zu erleben“, sagte Bohlen.

2023 will Bohlen zudem als Juror zur RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) zurückkehren - zusammen mit Lombardi.

0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Panorama

Papis fliegt raus, Djamila will womöglich nie weg
zur Merkliste

TV, Kino, Kultur

Leiche im Paketzentrum - ZDF-Krimi „Tödliche Lieferung“
nach Oben